Die Kirche der Hl. Hijacinta, Rogatec

Am nordöstlichen Rand von Rogatec, an der Straße Richtung Trške Gorce (Slomškova ulica-Straße), wurde zwischen 1730 und 1738 die Filialkirche der Hl. Hijacinta erbaut. Sie besteht aus einem rechteckigen Schiff mit gerundeten Ecken und einem Fassadenturm, einem engeren und etwa niedrigeren Presbyterium  und einer im Süden angebauter Sakristei. Der Glockenturm besteht aus Holz, ist mit Platten verkleidet und verputzt wie auch mit dem Pohorje-Schiefer abgedeckt.
Die Sonnenlage der Kirche und ihre großen Fenster tragen dazu bei, dass das Interieur sehr hell und freundlich ist. Wegen drei Barrockaltäre mit hochwertigen Altargemälden von J. F. Fromiller, einer Kanzel, erneuerter Janeček-Orgel (1743 für die Oberpfarrkirche hergestellt und auf den heutigen Platz 1859 verlegt) wie auch einer außerordentlichen Akustik ist die Kirche ein Beispiel ganzheitlicher Barrockarchitektur und wurde zum Kulturdenkmal erklärt.

TIC Rogatec
Trg 22
3252 Rogatec
KONTAKT
T:
+386 0(3) 810 72 86
F:
+386 (0)3 810 72 87
E:
I: